Wird unser Immunsystem durch eine Infektion besser?

Das trifft leider nicht auf jede Infektion zu, aber man kann sagen, dass Infektionen unser Immunsystem trainieren. Wie bereits erklärt, ist ein Erreger dem Immunsystem nach einer Erstinfektion bekannt. Es existieren passende Antikörper und bei einer erneuten Infektion mit demselben Erreger, kann dieser schneller und effizienter bekämpft werden. Impfungen funktionieren nach demselben Prinzip. Der Impfstoff wird so konzipiert, dass er den eigentlichen Krankheitserreger äußerlich nachahmt, uns aber nicht krank macht. Dem Körper wird also vorgegaukelt, dass er sich mit einem bestimmten Erreger infiziert hat. Daraufhin reagiert das Immunsystem und bildet passende Antikörper, die im Körper verbleiben. Infiziert man sich irgendwann mit dem echten Krankheitserreger, ist dem Immunsystem die Struktur des Erregers bereits bekannt. Es kann direkt auf die Infektion reagiert werden, sodass ein Ausbruch der Krankheit verhindert, oder abgeschwächt werden kann.

Allergien

Es ist wieder mal so weit, es ist Pollenzeit. Viele Menschen reagieren sehr empfindlich auf Baum- oder Gräserpollen, aber auch auf Hausstaub, Tierhaare und vieles andere.  Schuld daran ist eine Überreaktion des Immunsystems. Hat man eine Allergie, verwechselt das Immunsystem harmlose Stoffe, die beispielsweise in Baumpollen enthalten sind, mit gefährlichen Krankheitserregern. Solche Stoffe, die bei manchen Menschen eine Allergie auslösen, bezeichnet man als Allergene. Dringen Allergene über die Luft, oder die Nahrung in den Körper eines Allergikers ein, reagiert sein Immunsystem mit einer Abwehrreaktion. Diese Reaktion äußert sich auf unterschiedliche Weise. Es kann zu tränenden und juckenden Augen, Niesattacken, Magen-Darm-Beschwerden und Atemnot, aufgrund geschwollener Schleimhäute, kommen. Eine allergische Reaktion kann sich auch als Hautausschlag, juckende Ekzeme oder Quaddeln auf der Haut äußern. Im schlimmsten Fall kann es zu Atemstillstand und damit zu einem Herz-Kreislauf-Versagen kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
Works with AZEXO page builder