Flüssigkeitsmangel

Sich vorzustellen ohne Essen aus zu kommen bereitet den meisten schon Unbehagen. Viel gravierender wird es allerdings beim Trinken. Wenn wir nur wenige Prozent unseren Flüssigkeitshaushalt verlieren führt es schon zu den ersten Anzeichen und Beeinträchtigungen.

Der menschliche Körper kann nur wenige Tage ohne Wasser überleben. Genügend zu Trinken ist essentiell für unsere Gesundheit und Wohlbefinden. Trotzdem vernachlässigen wir schnell das Trinken und nehmen nicht ausreichend Flüssigkeit zu uns.

Unser Körper besteht zu 60% aus Wasser und unser Blut sogar aus 90% Wasser.
Wasser brauchen wir für unseren Nieren und andere Körperfunktionen.

Eine wichtige Rolle ist die Funktion der Gelenk. Sowohl Gelenke als auch die Bandscheiben bestehen um die 80% aus Wasser. Ein Mangel kann zu Gelenkschmerzen und einer geringeren Dämpfung durch die Gelenke führen.

Auch unsere Schleimhäute und Speichel benötigt Flüssigkeit. Sind diese ausgetrocknete erhöht sich das Risiko für Infektionen. Besonders merken wir den Flüssigkeitsbedarf bei der Regulation der Körpertemperatur. An einem heißen Sommertag werden wir schneller durstig.  Um nur einige der vielen Funktionen zu nennen

Flüssigkeitsmangel

Befindet sich zu wenig Flüssigkeit in unserem Körper schalten sich schnell Warnsignale ein.
Eines der ersten und bekanntesten Anzeichen ist der Durst. Auch unsere Haut zeigt schnell Anzeichen einer Dehydration. Es bilden sich schneller Falten und die Haut wird anfällige für Krankheiten und Störungen.

Bekannte Symptome für Flüsse:

  • Durstgefühl
  • Erhöhte Herzfrequenz
  • Trockene und spröde Lippen
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Tagsüber schwach und müde
  • Keine helle Farbe des Urins

Wie kann man mehr Trinken am Tag?

Um es einfach zu machen ausreichend zu trinken, sollte man sich Routinen angewöhnen. Diese können ganz vielfältig aussehen.

Am besten ist es gleich seinen Tag mit einem Glas zu beginnen. Nach etwa 8 Stunden trink Pause hilft Trinken auch den Stoffwechsel in Gang zu bringen. Verlässt du das Haus ist eine Trinkflasche ein Must-Have, so hast du dein Getränk immer griffbereit. Im Verlauf des Tages kann die Trinkflasche zu dem als Erinnerung dienen. Eine leichte Routine ist das Trinken zum Essen. Um auch sonst das Trinken nicht zu vergessen und einen Überblick über die Menge zu haben, können ein geführtes Trinktagebuch oder auch eine App helfen dich zu erinnern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü
Works with AZEXO page builder